Unsere Philosophie

Weshalb braucht es eine solche Stiftung ?

Es gibt verlassene Kinder, die brauchen Hilfe.
Es gibt Familien, die wünschen sich ihr Glück mit einem fremdländischen Kind zu teilen.
Es gibt Kinder, die wünschen sich nur geliebt zu werden.
Es gibt Eltern, die möchten ein Kind glücklich machen.

„Ouvre tes mains – SOS Adoption“ bemüht sich, ein Bindestrich zwischen diesen Kindern und deren Wünsche zu sein.

Was sind die Ziele unserer Stiftung ?

Dieses Ziel erreichen wir mit:

Patenschaften für Kinder, die in Waisenhäusern leben und nicht adoptiert werden können, sowie mit gezielten Unterstützungen.
Förderung des Informations- und Erfahrungsaustauschs in allen Bereichen der Adoption.

Hilfeleistung als Vermittler für Adoptionen (Thailand und Haïti).

Begleitung der Ehepaare während dem administrativen Verfahren, Information über die notwendigen Abläufe und Hilfe bei der Erarbeitung der Dossier-Erstellung.

Organisieren von Kursen und Veranstaltungen.